Datenschutzerklärung

Name und Kontakt des Verantwortlichen gemäß Artikel 4 Abs. 7 DSGVO

Huth Immobilien Solutions
Inhaber: Jörg Huth
Elisenstraße 33
63739 Aschaffenburg

Telefon: +49 (0) 6021 / 583 90 30
Telefax: +49 (0) 6021 / 583 90 32

info@immobiliensolutions.de

Im Nachfolgenden “Immobiliensolutions” genannt.

Mit den nachfolgenden Hinweisen informieren wir Sie über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch die Immobiliensolutions und die Ihnen zustehenden Rechte nach der Datenschutzgrundverordnung (nachfolgend DSGVO genannt) und der neuen Fassung des Bundesdatenschutzgesetzes (nachfolgend BDSG genannt), welche ab dem 25. Mai 2018 in Kraft treten.

Erhebung von personenbezogenen Daten

Personenbezogene Daten werden bei der Nutzung der Webseite http://immobiliensolutions.de, telefonischer Kontaktaufnahme, einem Besuch in unseren Geschäftsräumen, Anfragen über Immobilienportale, Anfragen über unseren Partner VR-Bank sowie Kontaktaufnahme per Postkarte/Flyer regelmäßig erhoben und verarbeitet. Dies sind insbesondere:

  • Bei Auftrag zum Verkauf oder Vermietung: Anrede, Vor- und Zuname, Adresse, Telefonnummer und E-Mailadresse des/der Vermieters / Verkäufers und alle übermittelten Objektangaben
  • Bei Exposéanforderung: Anrede, Vor- und Zuname, Adresse, Telefonnummer und E-Mailadresse des/der Interessenten
  • Bei einem Suchauftrag: Anrede, Vorname, Nachname, Titel, Adresse, Telefonnummer und E-Mailadresse des/der Miet- bzw. Kaufinteressenten und Angaben zum Suchprofil.
  • Bei Vorbereitung für einen notariellen Kaufvertrag: Zusätzliche Daten wie z.B. Steuerident-Nummer, Geburtsdatum sowie Güterstand. Zusätzlich sind wir im Rahmen des Geldwäschegesetzes dazu aufgefordert, Ihre Personalien festzuhalten (Kopie Ihres Personalausweises) und diese 5 Jahre aufzubewahren.
  • Bei Anfrage zur Bewertung einer Immobilie und Beratung: Anrede, Vor- und Zuname, Adresse, Telefonnummer und E-Mailadresse sowie die übermittelten Objektangaben.
  • Bei Mietwunsch nach Besichtigung: Selbstauskunft für den Vermieter
  • Logfiles

Nachstehend werden diese Daten als „Daten“ oder „personenbezogene Daten“ bezeichnet.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

 

Zweck der Verarbeitung

Wir verarbeiten ihre Daten zur Erfüllung von Vertragsverhältnissen sowie zur Bearbeitung ihrer Anfragen.

 

Rechtmäßigkeit der Verarbeitung

Die Rechtsgrundlage von Immobiliensolutions zur Verarbeitung personenbezogenen Daten ergibt sich aus Art. 6 I lit. a, b und f DSGVO.

 

Weitergabe von Daten

Ihre personenbezogenen Daten werden von Immobiliensolutions ausschließlich im Rahmen der Erfüllung des Vertragsverhältnisses weitergegeben.

Verkäufer: Ihre Daten werden teilweise oder ganz an Kaufinteressenten, Notar, Energiedienstleister (für die Erstellung eines Energieausweises), Finanzierer, Kooperationspartner und Partner in Gemeinschaftsgeschäften vermittelt.

Kaufinteressenten: Ihre Daten werden teilweise oder ganz an Verkäufer, Notar, Finanzierer und Kooperationspartner übermittelt.

Vermieter: Ihre Daten werden teilweise oder ganz an Mietinteressenten, Energiedienstleister (für die Erstellung eines Energieausweises) und Kooperationspartner übermittelt.

Mietinteressenten: Ihre Daten werden teilweise oder teilweise an den Vermieter und Kooperationspartner übermittelt.

 

Speicherung und Löschung von Daten

Immobiliensolutions speichert und schreibt ggfs. ihre personenbezogenen Daten für die Zeit fort, die erforderlich und von ihnen gewünscht ist, um die Zwecke zu erlangen, für die Daten erhoben und weiterverarbeitet werden. Weiterhin gelten die gesetzlichen Aufbewahrungsfristen (z.B. Handels- und Steuerrecht 6 bzw. 10 Jahre, Geldwäschegesetz 5 Jahre)

 

Widerruf der Einwilligung

Sofern die Verarbeitung der personenbezogenen Daten auf einer erteilten Einwilligung beruht, haben Sie jederzeit das Recht, die Einwilligung zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

 

Auskunftsrecht

Sie haben das Recht Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen.

 

Recht auf Berichtigung

Sie haben das Recht auf Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung gespeicherter personenbezogener Daten zu verlangen.

 

Recht auf Löschung

Sie haben das Recht, dass Sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden, sofern nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, die Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, Gründe des öffentlichen Interesses oder zur deren Geltendmachung, die Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist.

 

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Sie haben das Recht, von uns die Einschränkung der Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.

Wurde die Verarbeitung gemäß den Voraussetzungen der DSGVO eingeschränkt, so werden diese personenbezogenen Daten – von ihrer Speicherung abgesehen – nur mit Einwilligung der betroffenen Person oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Union oder eines Mitgliedstaats verarbeitet.

 

Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht Ihre personenbezogenen Daten, die sie bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format übermittelt zu bekommen oder die Übermittlung an einen andern Verantwortlichen zu verlangen.

 

Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht Ihre erteilte Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten jederzeit zu widerrufen.

 

Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Sie haben das Recht sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. Hierzu können sie sich in der Regel an die Aufsichtsbehörde ihres Arbeitsplatzes, Aufenthaltsorts oder unseres Firmensitzes wenden.

 

Logfiles

Bei Besuch unserer Homepage werden folgende auf wenige Tage beschränkte temporären Logfiles erstellt, welche automatisch von ihrem Browser übermittelt werden. Die Informationen werden ohne ihr Zutun erfasst und bis zur automatischen Löschung gespeichert.

Webserver-Logfile enthält: Domain, IP, Anfragen, Useragent, Timestamp, Status Code

FTP-Logfile enthält: FTP User, IP, Heruntergeladene/Hochgeladene Dateien

SSH-Logfile enthält: SSH User, IP

E-Mail-Logfile enthält: MetaDaten (Sender, Empfänger, Zeitpunkt, IP, Größe)

 

Verwendung von Cookies

Unsere Webseite verwendet teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browsers aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

 

Änderung unserer Datenschutzbestimmungen

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung anzupassen.